Ingenieur- und Meisterfachbetrieb

HMT e.K.
Inh. Eugen Hobein
Planiger Str. 34/Haus 56
55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 794 71 62
Telefax: 0671 / 794 71 64

E-Mail:
service@wasserschaden-hmt.de

Schadensmeldung
Ausfüllen einer Schadens- meldung und online an
HMT senden [weiter]
Information
PDF-Dokumente mit Informationen zu den Arbeitsgebieten
[weiter]
Unsere Kunden
  • Industrie
  • Bauunternehmen
  • Hausverwaltungen
  • Wohnungsbaugesellschaften
  • öffentliche Einrichtungen
  • Architekten
  • Versicherungen
  • Bauherren
  • Hausbesitzer
  • Mieter

Raumluftreinigung

Massnahmen zur Raumluftreinigung sollten in Verbindung mit der Bekämpfung von Luftverschmutzungsquellen durchgeführt und mit einer ausreichenden Belüftung kombiniert werden.
Raumluftreinigung
Dabei sind folgende Faktoren
zu berücksichtigen:
  • Art der vorhandenen Schadstoffe
  • Intensität der Schadstoffquelle
  • Schadstoffkonzentration
  • Größe des Raumes
  • Leistung/Betriebsstufen des Gerätes
  • Sättigungsgrad der Filter im Luftreiniger
Die von uns eingesetzten Luftreiniger können erheblich zur Verbesserung der Raumluft beitragen. Das abgebildete Gerät dient zur Erreichung einer reinen Raumluft nach Schadstoffbelastung, ausgelöst z.B. durch Wasserschäden, Schimmelbildung oder Brandschäden. Filtersätze für spezielle Anwendungen in Verbindung mit angepaßter Mechanik und Steuerung sorgen für optimale Luftreinigung.
Schadstoffmessgerä

Schadstoffbelastung feststellen

Um das tatsächliche Raumklima (IAQ) zu lokalisieren, setzt HMT ein speziell entwickeltes ultrafeines Partikelzähl-messgerät ein. Das Gerät detektiert und zählt alle mikroskopisch kleinen Partikel, die oftmals als Begleit-erscheinung der eigentlichen Schadstoffquellen auftreten. Gemessen werden Feuchte, Temperatur, CO2, VOC, toxische Gase, Bioaerosole sowie Partikelmassen.

Raumluftreinigung durch Feinstaub-, Gas-, und Geruchs-Elimination

Bei hoher Schadstoffbelastung bzw. definitiven Reinheitsanspruch wird eine apparative Hochleistungs-Luftreinigung notwendig. Mobile Hochleistungs-Filtersysteme wie das von der Firma HMT angebotene Icleen-Hepa Reinraumluftgerät nutzen die selbe Luftreinigungstechnologie, auf die sich Krankenhäuser, Laboratorien und High-Tech Reinräume verlassen: Hepa-Filtration und Gas Adsorption.
Das von uns angebotene Icleen-Hepa Gerät verwendet einen echten Hepa-Filter, welcher dem Gerät eine Mindesteffizienz von 99,5 % für partikelförmige Luftverunreinigungen, wie z.B. Pollen, Bakterien und Viren gibt. Zum wirksamen Abscheiden von Gerüchen und über 200 Gasen enthält das Gerät einen Aktivkohle- und Mineralsilikatfilter. Das eingesetzte Icleen-Hepa Gerät reinigt bis zu 200 m³ pro Stunde.